Salzburger Volksliedchor.volksliedchor

Über uns

Salzburger Volksliedchor 2016

Der Salzburger Volksliedchor, gegründet 1950 von Prof. Sepp Dengg, wird musikalisch von Burgi Vötterl und organisatorisch von Berta Wagner geleitet und sieht eine seiner Aufgaben in der jährlichen Mitgestaltung des Salzburger Adventsingens im Großen Festspielhaus zu Salzburg.

Darüber hinaus bilden die Pflege des traditionellen zeitgemäßen Volksliedes und Chorjodlers wie auch schöner Chorwerke aus alter und neuer Zeit musikalische Schwerpunkte der Jahresarbeit. Zahlreiche CD-Aufnahmen und Mitschnitte aus Radiosendungen lassen die Vielfalt der Chorliteratur hören. Neben dem Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus tritt der Chor mit Chorkonzerten, Messen sowie Passions- und Mariensingen an die Öffentlichkeit. Die Mitgliederzahl beträgt im Frühjahr ca. 50 Sängerinnen und Sänger und wird im Herbst für das Salzburger Adventsingen auf 70 Mitwirkende erweitert.

Die Auszeichnung bei diversen Chorwettbewerben und die Teilnahme an internationalen Chorfestivals im In- und Ausland zeigen die „laienhafte“ Professionalität. Bei der Chorolympiade 2008 in Graz wurde der Salzburger Volksliedchor mit 2 Silbermedaillen ausgezeichnet, 2012 nahm der Chor beim Austria Cantat Wettbewerb teil und wurde mit dem Prädikat "guter Erfolg" ausgezeichnet.